Die Auswahl des richtigen Standortes für die jeweiligen Rebsorten ist oberstes Gebot im Qualitätsweinbau. Großes Augenmerk galt der Bodenanalyse. Die detaillierte Auswertung der Messergebnisse war die Basis für die auf dem jeweiligen Untergrund am besten gedeihende Rebsorte.

  • strahlendes Hellgelb mit grün-grauen Reflexen
  • dezente Aromenausprägung
  • Zitrusnoten, leicht exotische Früchte wie Ananas und Mango. Angenehm, spritzige Säure
12,60 €
Flasche 0,75l EW
12,60 €

-
+
12,60 €

Für die Kelten und vor allem für die Römer aus der antiken Hauptstadt der Provinz Noricum namens Virunum war Wein ein unverzichtbarer Genuss. Und daher auch der Name unseres Weingutes Vinum Virunum, das am Fuße vom Magdalensberg gelegen ist und an die Tradition des Weinmachens im alten römischen Kaiserreich anknüpft.

Um das Jahr 1000 verlor der Weinanbau in Kärnten durch klimatische Veränderungen an Bedeutung. Seit 1972 geht es stetig bergauf und die letzten 5 Jahre erlebt die Weinwirtschaft in Kärnten eine wahre Renaissance.

Der drei Hektar große Weinberg Vinum Virunum befindet sich in der Nähe von St. Veit an der Glan. Die Auspflanzung erfolgte 2009, die Jungfernlese 2011.
Die Auswahl des richtigen Standortes für die jeweiligen Rebsorten ist oberstes Gebot im Qualitätsweinbau. Großes Augenmerk galt der Bodenanalyse. Die detaillierte Auswertung der Messergebnisse war die Basis für die auf dem jeweiligen Untergrund am besten gedeihende Rebsorte. Der Chardonnay wächst hier auf lehmigen Böden, die aromatischen Rebsorten Sauvignon Blanc und Traminer fühlen sich auf den schottrigen, eisenhaltigen Lagen am wohlsten. Die Rotweinsorten Zweigelt, Blaufränkisch, Pinot Noir und Merlot entwickeln sich auf einem Lehm-Schotter-Sand-Mischboden am besten.

Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:Sauvignon blanc, Vinum Virunum
Ihre Bewertung
Diese Artikel könnten Ihnen eventuell auch gefallen!
© Privatbrauerei Hirt Vertrieb GmbH

Bist du über 18 Jahre alt?
Bitte gib dein Geburtsjahr an

Du musst mindestens 18 Jahre alt sein, um diese Website besuchen zu dürfen.